Boku Ball 2017 Fotos

Einige Gäste mussten warten..



Auch beim BOKU-Ball gab es einen ähnlichen Vorfall wie beim WU-Ball am 14.01.2017. 
Einige Gäste mussten eine Zeit lang in der Kälte vor der Hofburg warten, bis sie den Ball endlich betreten konnten.
Grund dafür war auch hier wieder ein polizeilicher Einsatz (zu viele Gäste in der Hofburg). Trotz gekaufter Karten wurden die Menschen ausgesperrt, und um 23 Uhr alle Kassen geschlossen.
Als dann genug Gäste den Ball verlassen hatten, konnten sie endlich hinein.
Nach dem WU-Ball am 14.01.2017, wo 800 Gäste in der Kälte warten mussten, sollte man denken die Veranstalter hätten etwas daraus gelernt, aber so war es anscheinend nicht.
Problem hierbei war vermutlich auch, dass bereits am 14.01.17 schon alle Tickets für den BOKU Ball am 27.01.17 verkauft gewesen sind, weswegen man sich vermutlich dachte ".. mal abwarten, es wird schon gut gehen.." 
Man hatte wohl die Hoffnung, dass schnell einmal 800 Gäste die neue Grippe bekommen, damit es keine Probleme mit dem Magistrat und der Polizei gibt. 
800 Wartende waren es diesmal nicht, doch trotzdem hätte man hier rechtzeitig einen Notfallplan schmieden sollen. Immerhin ist gerade nicht die Jahreszeit um noch einen gemütlichen Spaziergang hinter sich zu legen, eher man den Ball betritt.

Nichts desto trotz war es wieder einmal ein sehr gelungener Abend. Die Hofburg, als einzigartige Location, war perfekt für schöne Tanzeinlagen und ein reichliches Zusammenkommen der Gäste.
Professoren stießen auf Absolventen, ehemalige Studienkollegen/innen trafen sich wieder, und so manch einer wollte einfach nur einen schönen Ball besuchen, ohne etwas mit der BOKU direkt am Hut zu haben.

Der Ball stand unter dem Motto "Bienentanz & Blütenzauber". Bezüglich Bienen hatte man sich eventuell etwas anderes erwartet, jedoch wurde zahlreich getanzt und die Hofburg erstrahlte durch zahlreiche prächtige Blüten.

Mit Freude (und Hoffnung auf einen Notfallplan) wird von den Gästen der BOKU-Ball 2018 erwartet!

Fotos